Banner

Trinkkuren

Bad Vilbels Heilquellen sind ein natürliches Heilmittel aus tiefen, mit wertvollen Mineralien angereicherten Bodenschichten und auch als Trinkkur bei Erkrankungen der harnableitenden Wege sowie bei Magen-, Darm- und Stoffwechselleiden geschätzt: 
Als diuretische (harntreibende) Kur und zur Durchspülungstherapie bei Steinerkrankungen, Harngries, Harnvergiftung, chronischen Entzündungen der harnableitenden Wege und männlichen Geschlechtsorgane sowie nach Stein- oder Prostataoperationen u.a.
Zur milden Anregung der Magen-Darmfunktion, bei spastischen Zuständen nach Magen-Darmerkrankungen, funktionellen Darmstörungen, Gicht u.a. (Gegeanzeigen sind Passagebehinderungen, Stauung bei Srikturen, Stenosen, Prostatahypertrophie, eingeklemmte Steine, Ulcera, Tumore, akute und schwere Erkrankungen).
 
Das Einzige, was Sie brauchen, ist ein Trinkbecher, denn für Sie sprudelt die Heilquelle im Bereich des Kurparks kostenlos.

Wegen der Corona-Pandemie sind alle Trinkbrunnen zur Zeit nicht in Betrieb. 

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Fachdienst Tourist-Info / Kur- und Bäderverwaltung
Frankfurter Straße 74
61118 Bad Vilbel

Sabine Freitag
FreitagSabine
Tel:
Work(06101) 602-247
Fax:
Fax(06101) 602-400