Banner

Aktuelle Nachrichten

„Attraktivierung“ der Frankfurter Straße durch „Lebendige Zentren“

Erster Bauabschnitt im Jahr 2020 erfolgreich fertiggestellt

2020-08-04 Grüner Weg Neuer Platz.png

In einer kleinen Serie möchten wir fortan die Attraktivierung der Frankfurter Straße näher beleuchten. Welche Maßnahmen wurden bereits getätigt? Welche Abschnitte stehen an? Was genau verändert sich? Wie läuft die Arbeit im Hintergrund ab? Diese und weitere Fragen werden wir in der Serie beantworten, die Cross Media geschaltet wird. Pressemitteilungen, Interviews sowie Videos und Bilder in den sozialen Netzwerken werden die Serie transportieren.

Beginnen möchten wir heute mit dem bereitsfertiggestellten ersten Bauabschnitt der Frankfurter Straße.
 
Man kann die Attraktivierungsarbeiten an der Frankfurter Straße durchaus als eine Art Operation am offenen Herzen der Stadt bezeichnen. Unter laufendem Betrieb sollen die drei Bauabschnitte durchgeführt werden. Das heißt, dass es maximal zu kurzzeitigen Vollsperrungen kommt, der Verkehr jedoch niemals über längere Zeit aus der Frankfurter Straße herausgehalten wird. Dies bedarf einer detaillierten Planung und einer feinabgestimmten Durchführung. Wie das gelingen kann, zeigt der erste Bauabschnitt, der im Jahr 2020 fertiggestellt wurde. „Die Attraktivierung der Frankfurter Straße war stets ein zentraler Baustein der Hessentagsprojekte. Durch das Förderprogramm ‚Lebendige Zentren in Hessen‘ konnten wir einen Prozess starten, der nicht nur eine breite Beteiligung ermöglichte, sondern auch dank Fördergelder und Konzipierung mehr als eine reine Modernisierung der Straße ist. Im vergangenen Jahr haben wir den ersten Bauabschnitt abgeschlossen, sodass für alle Bad Vilbelerinnen und Bad Vilbeler ersichtlich ist, wie die Frankfurter Straße nach Beendigung der Gesamtmaßnahme einmal aussehen wird“, erklärt hierzu Erster Stadtrat Sebastian Wysocki.
 
Im ersten Bauabschnitt wurden die untere Baugasse, die Schützenhofstraße sowie der untere Grüne Weg neugestaltet. An der Baugasse und am Grünen Weg sind im Zuge dieser Neugestaltung auch attraktive Plätze entstanden, die die Aufenthaltsqualität an diesen Orten deutlich erhöhen. „Insbesondere im Bereich des Grünen Wegs war die Maßnahme durchaus kompliziert, denn hier inmitten der Frankfurter Straße mussten wir den Bereich temporär vollsperren. Dank der guten Arbeit der ausführenden Firma und unserer punktgenauen Vorbereitungen konnten wir diese Zeit nicht nur auf ein Minimum reduzieren, sondern waren sogar früher als geplant fertig“, berichtet der Fachdienstleiter Infrastruktur Kanal und Straße, Matthias Bremer, der für die Maßnahme zuständig ist.
 
Mit Sitzgelegenheiten und der Einbindung des Elementes Wasser haben die Plätze am Grünen Weg und der Baugasse ein neues Flair entwickelt. Insbesondere am Grünen Weg wurde dieses im vergangenen Sommer und Frühherbst auch gern und ausgiebig genutzt. „Wir haben aber nicht nur die neuen Plätze geschaffen, sondern auch den Bodenbelag auf den Gehwegen und der Straße erneuert. Damit erreichen wir nicht nur ein attraktiveres Erscheinungsbild, wir schaffen auch Unebenheiten und damit sogenannte Stolperfallen ab. Auch dies ist ein wichtiger Teil der Gesamtmaßnahme“, führt Bremer weiter aus.
 
„Der erste Bauabschnitt ist uns technisch und zeitlich sehr gut gelungen. Dafür bedanke ich mich bei der ausführenden Baufirma, aber auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des zuständigen städtischen Fachdienstes Infrastruktur Kanal und Straße. Die Gesamtmaßnahme ist natürlich im Fokus der Öffentlichkeit und daher ist es schön, dass der erste der drei Bauabschnitte dermaßen reibungslos verlaufen ist“, so Erster Stadtrat Wysocki abschließend.
 

Im nächsten Teil unserer Serie schauen wir einmal in die Verwaltung und gehen den Fragen nach, wie die Vorbereitungen einer solch komplexen Maßnahme aussehen und was zwischen den Ausführungen der einzelnen Bauabschnitte passiert? Wir werden beleuchten, dass die eigentliche Ausführung nur ein kleiner Teil des Gesamtprozesses ist und darlegen, weshalb der Baufortschritt bei einer dreigeteilten Maßnahme nicht allein in den sichtbaren Baustellen liegt.

 
Dateien:
BSM-Karte Frankfurter Straße_Attraktivierung+Zeitleiste.pdf BSM-Karte Frankfurter Straße_Attraktivierung+Zeitleiste.pdf

Veröffentlicht:09.02.2021

Wichtige Information

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadt Bad Vilbel veröffentlicht. Diese stehen unter Nennung der Quelle „Stadt Bad Vilbel“ für eine Veröffentlichung zur freien Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353