Banner

Aktuelle Nachrichten

Kitabau im Quellenpark nimmt Formen an

Leitung der städtischen Kita steht fest

Wer entlang des Rad- und Gehwegs durch den Quellenpark fährt oder läuft, dem fallen die Baugebiete und die rege Bautätigkeit auf. Was sicher ganz besonders ins Auge sticht, ist das L-förmige Gebäude direkt neben dem Weg. In dieses werden künftig die beiden Kitas im Quellenpark einziehen. Eine der Kitas wird bekanntlich von der evange-lischen Christuskirchengemeinde Bad Vilbel betrieben, die zweite wird in städtischer Hand sein.

Hinzu kommt ein Familienzentrum, das ebenfalls in städtischer Regie betrieben wird. Nun hat Sozialdezernent, Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn die Baustelle besucht und sich hier auch mit der neuen Leiterin der städtischen Kita im Quellenpark getroffen.
 
„Man bekommt schon einen sehr guten Eindruck, wie das hier einmal aussehen wird, wenn der Bau abgeschlossen ist. Die Form des Gebäudes ist bereits erkennbar und mit ein wenig Vorstellungskraft sieht man auch, wie das Außengelände einmal wirken wird. Es ist wirklich schön, dass diese Maßnahme so gut vorankommt“, freut sich Sozialdezernent Jörg-Uwe Hahn über diese wichtige Infrastrukturmaßnahme für den Quellenpark. In den zwei Kitas werden zukünftig jeweils 100 Kinder in der Ü3- und 24 Kinder in der U3-Betreuung Platz finden, zudem entsteht ein Familienzentrum, das nicht nur für Angebote und Beratung in Bezug auf Kinderbetreuung zur Verfügung stehen soll, sondern darüber hinaus auch Begegnungsstätte für die Bewohner des Neubaugebiets Quellenpark sein soll und bereits bestehenden Institutionen Bad Vilbels einen Platz im Quellenpark für ihre Angebote bietet.
 
„Uns war von Anfang an wichtig, dass wir einen Begegnungsraum für die vielen neuen Bewohner des Quellenparks schaffen. Ein solch großes neues Gebiet braucht von Anfang an eine gewisse Infrastruktur, zu der nicht nur Einkaufsmöglichkeiten und Betreuungsplätze gehören, sondern eben auch Begegnungsstätten und entsprechende Angebote. Das Familienzentrum soll genau diese Rolle erfüllen. Dieses wird unter städtischer Regie betrieben und steht darüber hinaus dann auch weiteren Institutionen und Vereinen zur Verfügung“, erklärt Hahn.
 
Dem Kitagebäude angeschlossen, wird zudem ein großer Spielplatz sein, der unter der Woche während der Kita-Öffnungszeiten dem Kitabetrieb vorbehalten ist und am Wochenende dann für die Allgemeinheit geöffnet wird. Somit erfüllt auch dies den Zweck der Öffnung der Kita mit Familienzentrum zum neuen Gebiet hin.
 
Die städtische Kita wird den konzeptionellen Schwerpunkt Sport und Bewegung haben und soll hierfür unter anderem eng mit dem SV Fun-Ball Dortelweil kooperieren, der in unmittelbarer Nachbarschaft sein neues Sportzentrum betreibt. Tägliche Sporteinheiten sowie freie Angebote zur Bewegung sollen einen Beitrag zur ganzheitlichen Förderung der Kinder gemäß dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan leisten. „Wir streben zudem an, das Qualitätssiegel ‚Hessischer Bewegungskindergarten‘ des Landessportbunds Hessen zu erhalten. Für die Kita suchen wir daher auch nach sportbegeisterten Erzieherinnen und Erziehern, die Lust auf die Arbeit in einem neuen Team haben“, führt der Sozialdezernent weiter aus.
 
Dieses neue Team wird künftig angeführt von der Leiterin der städtischen Kita im Quellenpark, Daniela Brüll. Gemeinsam mit Hahn war sie jüngst auf der Baustelle und schaute sich ihren neuen Arbeitsplatz einmal an. „Daniela Brüll ist seit 20 Jahren bei der Stadt Bad Vilbel und hat seit dem Jahr 2015 die Leitung der Kita Kinderwelt in Dortelweil inne. Diese damals neue Kita hat sie aufgebaut und somit ist sie bestens geeignet, nun auch die neueste städtische Kita in Bad Vilbel aufzubauen“, ist Hahn froh, über eine kompetente und motivierte neue Leiterin.
 
In der städtischen Kita werden neben Daniela Brüll als freigestellte Leiterin 14 Erzieherstellen (gerechnet in Vollzeit) sowie eine Hauswirtschaftskraft beschäftigt sein. Hinzu kommt eine stellvertretende Leitungskraft, die gleichzeitig die Leitung des Familienzentrums übernehmen wird. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und darauf, die städtische Kita im Quellenpark zu leiten. Es ist stets eine große Herausforderung eine neue Kita aufzubauen, noch dazu, wenn diese in einem Neubaugebiet entsteht. Auf die Arbeit mit den vielen Neubürgerinnen und Neubürgern freue ich mich schon jetzt und bin mir sehr sicher, dass unser Sport- und Bewegungskonzept großen Anklang finden wird“, so die neue Leiterin, Daniela Brüll.
 

Bildunterschrift: Carolin Hartmann, Fachdienstleiterin „Kita-Büro“, die neue Leiterin der städtischen Kita im Quellenpark, Daniela Brüll, und Sozialdezernent Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn schauen auf der Baustelle nach dem rechten.

Veröffentlicht:09.09.2020

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353