Banner

Aktuelle Nachrichten

Auch ohne Hessentag erhalten Kitas kuschelige Spenden

Ikea überreicht Kuscheltiere und Spielsachen für städtische Kitas

Zu jedem Hessentag gehört das Kinderland. Hier gibt es für Kinder kleinere Aufführungen sowie viele Spielgelegenheiten. In Bad Vilbel haben die Organisatoren mit dem Ikea Markt in Frankfurt einen Partner gefunden, der das Kinderland mit Spielsachen für das geplante U3-Kinderzelt ausstatten wollte. Nun wurde der Hessentag bekanntlich abgesagt, aber Ikea spendet trotzdem. Die angedachten Kinderlandspenden gehen nun an die städtischen Kitas, deren Erzieher in den Planungen des Kinderlandes involviert waren.

Georgete Bogalho, Leiterin der Kita Auenland in Massenheim, war für diePlanungen zum Kinderland verantwortlich. Gemeinsam mit ihrer Kollegin, Amila Dedic, holte sie nun die Spielzeugspenden bei Ikea ab. Die Marketingleiterin des Ikea Markts, Theresa Nonn, hatte alles vorbereitet. „Wir bedanken uns ganz herzlich und vielmals bei Ikea, dass sie die Spenden trotz Absage des Hessentags den Kindern zu Gute kommen lassen. Das ist eine schöne Geste und insbesondere in der derzeitigen Situation wirklich ein wunderbares Zeichen“, freut sich Bogalho.
 
Kuscheltiere in Formen von Affen, Tigern, Haien und großen Füßen sowie Bälle und das Spielset „Parkhaus mit Tankstelle“ werden nun an vier städtische Kitas verteilt. „Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kitas Kinderwelt, Löwenburg, Trauminsel und Auenland waren im Vorfeld aktiv an den Planungen zum Kinderland beteiligt. Wir hatten uns alle schon sehr darauf gefreut, diese Planungen dann auch in die Tat umsetzen zu können. Nach der Absage des Hessentags waren wir daher wirklich sehr traurig. Durch die Spenden können wir jetzt wenigstens einen Teil der Planungen für unsere Kitas umsetzen“, führt Georgete Bogalho weiter aus.
 
Bogalho berichtet zudem, dass die Zusammenarbeit und der Austausch mit Theresa Nonn von Ikea Frankfurt stets freundlich und konstruktiv waren und man sich sehr gut vorstellen könne in Zukunft bei weiteren Projekten zusammenzuarbeiten. „Die Zusammenarbeit war wirklich super und hat uns große Freude bereitet. Ich denke, die geleistete Spende ist auch ein Ausdruck dieser freundschaftlichen Zusammenarbeit“, ist sich Bogalho sicher.
 
 
Bildunterschrift: Georgete Bogalho (links) und Amila Dedic (rechts) von der Kita Auenland bekamen die Spenden aus den Händen von Theresa Nonn von Ikea Frankfurt.

Veröffentlicht:09.04.2020

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353