Banner

Aktuelle Nachrichten

Bürgerdialog zum Programm "Aktive Kernbereiche"

Montag, 18. Februar ab 16 Uhr

Nach der erfolgreichen Aufnahme Bad Vilbels in das Städtebauförderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“, ist die Bearbeitung der notwendigen Grundlagen in vollem Gange. Das Bund-Länder-Programm ist auf die Stärkung und Vitalisierung der Innenstädte und Ortszentren ausgerichtet. Ziel ist dabei vor allem das Wohnen verschiedener Zielgruppen zu stärken, den Umbau von gewerblichen Leerständen zu Wohnzwecken sowie Funktionsvielfalt und besondere Aufenthaltsqualitäten in den Zentren zu fördern.

Grundlage für die einzelnen Maßnahmen undVoraussetzung für die Förderung ist ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK). Dieses umfasst eine Bestandsanalyse zur Identifikation von Chancen und Problemen sowie daraus abgeleitete Ziele, Handlungsfelder und konkret beschriebene Projekte und Maßnahmen.
Zum Gelingen der geplanten Maßnahmen und zur Umsetzung von Projekten trägt der offen und transparent gestaltete Erarbeitungsprozess des ISEKs bei, der neben Bürgerinnen und Bürger auch die Schlüsselakteure aktiv einbindet.
Alle Beteiligten sollen die Gelegenheit erhalten, Anregungen und Ideen aus ihrem Wirkungsbereich einzubringen und die bisher gewonnenen Erkenntnisse zu ergänzen.
Deshalb laden wir Sie zum

Bürgerdialog am 18.02.19
mit Stadtspaziergang ab 16:00 Uhr (Treffpunkt vor der Stadtbibliothek)
Anschließend ab 17:30 Uhr Information und Austausch
in der Stadtbibliothek Bad Vilbel
 
ein.
 
Dabei werden Ihnen die Rahmenbedingungen des Prozesses und die Ergebnisse der Bestandsaufnahme und -analyse vorgestellt. Anschließend erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre Einschätzung zur aktuellen Situation vorzutragen und über die relevanten Handlungsfelder und mögliche Ziele zu diskutieren.
 
Bilder:
2019-02-06 Flyer ISEK_2.jpg
Veröffentlicht:06.02.2019

Ihr Ansprechpartner

Der Magistrat der Stadt Bad Vilbel
Am Sonnenplatz 1
61118 Bad Vilbel

Yannick Schwander
SchwanderYannick
Pressesprecher
Tel:
Work(06101) 602-201
Fax:
Fax(06101) 602-353